Wie kann man ohne viel Kohlenhydrate kochen
Was man braucht: Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch
Kostenpunkt: gleichwertiger Kostenaufwand
Zeitaufwand: kein zusätzlicher Zeitaufwand bei der Zubereitung
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Der komplette Verzicht auf Kohlenhydrate ist nicht unbedingt zu empfehlen, da der Körper Kohlenhydrate benötigt um zu funktionieren und leistungsfähig zu bleiben. Jedoch kann man auf schlechte Kohlenhydrate, wie zum Beispiel Zucker verzichten.
1
Kohlenhydrate kann man ganz einfach durch die Wahl einer anderen, kohlenhydratarmen Beilage ersetzen.
2
So kann man als Alternative zu Reis oder Nudeln auf Kartoffeln zurückgreifen. Kartoffeln enthalten zwar auch Kohlenhydrate, jedoch sind die Kartoffeln sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
3
Darüber hinaus kann man aber auch Gemüse wie zum Beispiel Broccoli, Blumenkohl oder Karotten etc. verwenden. Diese Gemüsesorten sind sehr kohlenhydratarm.
4
Des Weiteren sollte man auch auf Obst verzichten. Obst ist zwar gesund, jedoch enthält Obst auch seh viel Zucker, auch wenn es sich dabei um Fruchtzucker handelt.
5
Darüber hinaus empfiehlt sich auch der Einsatz von eiweißreichen Produkten. Die Kohlenhydrate durch Eiweiß zu ersetzen ist sehr sinnvoll, da das Eiweiß zusätzlich die Fettverbrennung ankurbelt.
Empfehle diesen Artikel deinen Freunden
  • gplus
  • pinterest